Die Geschichte des Zweitaktdonners Speckhorn

Alles begann im Oktober 2010. Die erste Simson S51 wurde in Speckhorn im Norden Recklinghausens angeschafft. Schnell fanden weitere Jugendliche Spaß an dem DDR-Relikt. So planten mehr und mehr Begeisterte die Anschaffung einer Simson. Bei Ausfahrten traf man in unmittelbarer Umgebung Gleichgesinnte und binnen eines halben Jahres waren es schon sieben Mopedbegeisterte. Nach der Saison 2011 kam bei den ersten regelmäßigen Treffen die Idee auf, einen Mopedclub als Interessengemeinschaft zu gründen. 

 

Ob Simson-Fahrzeuge der Vogelserie, S50/51, SR50, jegliche Trabant-Modelle oder andere Zweitakt-Oldtimer wie Vespa, Hercules, DKW oder Zündapp und viele weitere Fabrikate: Bei uns ist alles dabei!

Einzigartig macht uns ebenfalls unser junges Durchschnittsalter, vom Abiturienten über Auszubildende bis hin zu langjährigen Arbeitnehmern ist fast jedes Alter bei uns vertreten und natürlich auch willkommen.

 

Vom "Originalfetischisten" bis hin zum Komplettumbau vereinen wir Begeisterte unter einem gemeinsamen Dach.