Auf die Halde Hoheard am 17.06.2012

Alle Bilder können durch ein einfaches Anklicken vergrößert werden!

 

Wer aus dem Ruhrgebiet kommt, sollte sie eigentlich kennen, unsere Halde. Für alle anderen einmal die wichtigsten Fakten:

 

Die Zechen aus der Umgebung luden über die letzten Jahrzente ihren Abraum zu einer nun gut 150 Meter hohen Abraumhalde zusammen, die einen grandiosen Blick über das Umland gibt.

 

Nach einer Anfrage bei der Emschergenossenschaft, stand einem Ausflug mit den Mopeds nichts mehr im Wege.

 

Im zweiten Gang krauchten wir die steilen Auffahrten hinauf, bis hin zur Aussichtsplatform.

In Reih und Glied, zweimal rot und zweimal grün. Mit dabei waren Jan, Frederik, Sascha und Matze.

Kurzerhand wurde noch ein Benzinhahn von Jan gewechselt und der Ausblick genossen. Die Sonne verschwand langsam aber sicher am Horizont, schnell mussten noch ein paar Bilder gemacht werden - schließlich kommt man nicht alle Tage zu solch einer Gelegenheit!

 

Das Highlight war aber eigentlich die Abfahrt. Eine Simson ist ja so schon nicht gerade langsam, aber bergab macht es noch mehr Spaß. Nur eine bessere Bremsanlage wäre wünschenswert, auf Dauer machen die guten Trommeln das auch nicht mit!

 

Ein schöner Ausklang für den Tag und sogar ohne eine einzige Panne!