Tag des Trabi am 05.08.2012

Alle Bilder können durch ein einfaches Anklicken vergrößert werden!

Zum zweiten Mal machten wir uns nun schon auf den Weg nach Ascheberg. Dieses Mal jedoch nicht nur für einen Tag, sondern für das gesamte Wochenende. Dieses Mal hatten wir ja auch schließlich den Trabi von Moritz und Sascha mit dabei. Somit war auch der Transport von einer größeren Musikanlage als auch von Stühlen, Tischen und allerlei anderen Dingen möglich. Die Hinfahrt war erwartungsgemäß nicht gerade aufregend, die Straßen verlaufen weitestgehend ohne Kurven durch die Felder. Nach guten zwei Stunden kamen wir endlich am Platz an.

Bei strahlendem Sonnenschein schnappten wir uns gleich die Knattermaschinen und tuckerten zu einem nahe gelegenem See. Anschließend ging es zum Schnelleinkauf in Ascheberg und schließlich zum Platz zurück. Der Grill wurde angeworfen und die ersten leeren Bierflaschen fanden den Weg zurück in den Kasten. Es wurde bis spät in die Nacht gefeiert, ein Feuer entzündet und jeder hatte seinen Spaß!

Für manche war der ganze Tag dann wohl doch etwas zu anstrengend gewesen, da schläft man auch schon gerne vor dem Feuerchen ein. Am Samstagmorgen konnte man ausschlafen oder auch die anderen frühzeitig wecken, man soll ja nicht den halben Tag verschlafen. Schnell das Moped in das Zelt geschoben und angetreten. Einen besseren Weckdienst kann es doch gar nicht geben! Nach einem üppigen Frühstück wurde der restliche Tag für Rundgänge um den Platz oder fürs Entspannen genutzt. Händler boten ihre Waren den Teilnehmern an und am Nachmittag gab es noch die Siegerehrung des Trabantclubs Sputnik. Zottel hat mit seinem Wartburg den ersten Platz in der Kategorie "Ratte" ergattert, bei allen anderen Kategorien hatten wir leider kein Glück. Der Abend verlief wie am Tag zuvor, leider war es der letzte für dieses Jahr..am nächsten Morgen ging es schon ans Zusammenpacken und Aufbrechen. Die Rückfahrt verlief so unspektakulär wie die Hinfahrt, aber dafür war das Treffen ja ein Hit! Ascheberg, auch 2013 werden wir dabei sein! Und dieses Mal schon mit 5 Trabis!