Straßenfest der Heidestraße am 31.08.2013

Alle Bilder können durch ein einfaches Anklicken vergrößert werden!

Da Philipp auf der Heidestraße wohnt, reservierte er unserer Gruppe gleich einen Stand bei dem Straßen-

fest am letzten Samstag. Um 13 Uhr begannen wir mit dem Aufbau des Pavillions und positionierten unsere Fahrzeuge. Mit dabei waren die DKW's von Moritz und Philipp, sowie die Simmen von Frederik und Matze. Zudem noch ein Trabant 601, ein Fiat 500 und ein Morris Minor 1000.

 

Wir waren überrascht, wie viel Zuspruch wir für unseren Stand erhalten haben. "Sowas bin ich früher auch gefahren" oder "Darauf habe ich fahren gelernt" waren Sprüche, die wir oft zu hören bekamen.

Noch bemerkenswerter war jedoch die Tatsache, dass anscheinend viele Schätze in Garagen der näheren Umgebung auf ihre Wiederbelebung warten. So kamen zwei DKW-Fahrer auf uns zu, die mit der Überholung der einst gekauften Maschine überfordert sind und gerne Hilfe bei der Instandsetzung hätten.

Es wurden viele interessante Ge-

spräche geführt und alte Erinne-

rungen bei dem einen oder anderen Besucher geweckt. 

Gegen 19 Uhr wurde alles zusammengepackt und aufgeräumt.

Auch wenn es ein wenig nieselte, gelohnt hat es sich auf jeden Fall!

Wenig später erschien auch schon der Artikel über das Straßenfest in der Recklinghäuser Zeitung. Überraschenderweise haben wir gleich eine Anfrage für einen eigenen Artikel erhalten. Zeitungsartikel Nummer 2 - wir kommen!